Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt
Aktuelles | Besondere Veranstaltungen/ Termine

„Durchatmen“ – Vortagsveranstaltungen für Eltern und andere Interessierte

Anmeldung bis 17.1.2018!

Pfungstadt. Am 22. Januar lädt das Familienzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Pfungstadt zu einer Vortragsveranstaltung zum Thema „Grenzen, Regeln, Konsequenzen?“ ein.

Die Veranstaltung mit Frau Dr. Nicole Wilhelm startet um 19:30 Uhr mit einem kleinen Umtrunk und findet im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1 in Pfungstadt statt. Sie richtet sich besonders an Eltern von Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter und an alle anderen Interessierten.

Die Begriffe Regeln, Grenzen und Konsequenzen tauchen in der Erziehung immer wieder auf. Doch was bedeuten sie im Alltag? Wenn Kinder unsere Grenzen überschreiten, Regeln nicht einhalten und Konsequenzen anstrengend sind? Dieser thematische Abend möchte Sie begleiten, ihre eigenen Antworten darauf zu finden und neue Wege zu entdecken, wie wir Kinder begleiten können – mit weniger Stress und mehr Harmonie.

Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro pro Person, bzw. 5 Euro pro Familie, um Anmeldung wird bis zum 17.1.2018 unter familienzentrum@kirche-pfungstadt.de oder telefonisch unter 06157 / 8017262 gebeten.

Im Jahr 2018 soll es vom Familienzentrum verschiedene Veranstaltungen geben, in denen Eltern einfach mal „durchatmen“ können, Ideen und Anregungen für den Alltag sammeln und sich miteinander austauschen können.

Beginnen wird die Serie mit der Referentin Dr. Nicole Wilhelm, die als ausgebildete familylab Seminarleiterin seit vielen Jahren im Bereich Elterncoaching, Familienberatung und Fortbildung für pädagogisches Fachpersonal tätig ist. Familylab (Familienwerkstatt) verbreitet die Ansätze und Ideen des berühmten Familientherapeuten und Autors Jesper Juul.

Kirchturmrenovierung



Bereits vor drei Jahren mussten kurzfristig vorläufige Sicherungsmaßnahmen im Glockenstuhl vorgenommen werden. Zu den jetzt vorgesehenen Arbeiten gehören: Die Ausbesserung und der Ersatz von maroden Holzbalken sowie die komplette Neueindeckung des Turms. Außerdem kommen Malerarbeiten am Turm, die Erneuerung der anfälligen Turmuhranlage und der kompletten Elektroleitungen hinzu. Mit den Gerüst- und Architektenkosten wird die Maßnahme fast 500.000 Euro kosten, von denen die Kirchengemeinde knapp 100.000 Euro selbst aufbringen muss.

Der Kirchenvorstand hofft dabei auf finanzielle Unterstützung der Pfungstädter Bürgerinnen und Bürger, damit die Glocken bald wieder erklingen. Über eine Hilfskonstruktion werden die Glocken während der Zeit der Erneuerung der Balken jetzt gehalten. Da beim Läuten zu große Lasten auf den Glockenstuhl übertragen würden, müssen die vier Glocken der Pfungstädter Kirche jetzt auf unbestimmte Zeit schweigen.

Mit pfiffigen Ideen hofft der Kirchenvorstand auf finanzielle Unterstützung der Pfungstädter Bürgerinnen und Bürger. Aus diesem Anlass wurden in limitierter Auflage von 375 Stück Becher mit Kirchenlogo produziert. Das entspricht der Höhe des Kirchturms von 37,5 Metern. Die Becher können ab sofort für 4,99 Euro im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde, nach den Gottesdiensten oder während des Kerbcafés erworben werden. Außerdem gibt es während des Kerbcafés kleine Schiefertafeln und Schieferuntersetzer aus Kirchturmschiefer. Der gesamte Verkaufserlös fließt in die Finanzierung der Kirchturmsanierung.

Tagesaktuelle Neuigkeiten und Ankündigungen

finden Sie jeweils unter den Pressemitteilungen.

Weiterhin gibt es immer aktuelle Termine