Evangelische Kirchengemeinde Pfungstadt

In der Kirchengemeinde Pfungstadt gibt es vielfältige Aktivitäten für junge bis alte Menschen. Sie laden ein zum Mitmachen und Mitgestalten.

 Alkohol- und Sucht-Selbsthilfe e.V.

„Wird die körperliche und geistige Alkoholabhängigkeit so stark, dass du zwanghaft trinken musst und Dein Leben nicht mehr meistern kannst? Wird die Flasche zum alleinige Freund und Begleiter?“

Seit Februar 1985 gibt es die Alkohol- und Sucht-Selbsthilfe e.V., kurz ASS, in Pfungstadt. Zunächst im ehemaligen Pfarr- und Gemeindehaus in der Feldstraße beheimatet, ist seit Herbst 2003 das Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77, der neue Treffpunkt der Gruppe. Die wöchentlichen Treffen finden mittwochs von 18 − 19:30 Uhr statt. Kontakt: Klaudia Voß, Tel.: (06157) 2232.

Die ASS ist eine Gemeinschaft von ehrenamtlichen Suchthelferinnen und -helfern in der Suchtkrankenberatung und- betreuung. Sie übernehmen Einzelberatung, Familienberatung, Gruppengespräche und bei Bedarf die Vermittlung klinischer Entgiftung und Langzeittherapie an. Das Angebot ist kostenlos.

Jeder kann kommen. Es ist keine Schande krank zu sein. Aber es ist eine Schande nichts dagegen zu tun. Ratsuchende werden von Krankenkassen, Ärzten, Kirchengemeinden und Betrieben zur ASS geschickt oder kommen aus eigenem Entschluss. In allen Fällen ist die ASS bemüht, eine Lösung für die Probleme des Einzelnen in seiner Sucht zu finden ebenso wie für Angehörige. Du schaffst es, aber du schaffst es nicht allein.

 Bastelkreis

Jeden Montag treffen sich Frauen ab 55 Jahren um 19 Uhr im Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77. Übers Jahr basteln, stricken, werkeln und diskutieren sie in fröhlicher Runde, bereiten vor für den Basar der Frauenhilfe am 1. Advent. Kontakt: Helga Steinmetz, Tel.: (06157) 6486.

 Besuchsdienstkreis

Besuchsdienst

Geburtstagsbesuche (80, 85, 90 und älter), Besuche von älteren und alleinstehenden Gemeindegliedern und Besuche im Pflegeheim der Inneren Mission hat eine Gruppe von Frauen ehrenamtlich übernommen. Einmal im Monat treffen sie sich, um ihre Erfahrungen auszutauschen.


 Eltern-Kind-Gruppen

Krabbelgruppe

Vormittags zwischen 9 und 12 Uhr gehören die Gemeindehäuser den Kleinsten der Gemeinde, zwischen 3 Monaten und 3 Jahren. Die Telefonnummern der jeweils aktuellen Ansprechpartnerinnen können im Gemeindebüro abgerufen werden.

Die „Stoppelhopser“ (Vorkindergarten ab 2 Jahren) treffen sich montags, mittwochs, freitags von 9 − 12 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1.

Die „Flohhippers“ (Vorkindergarten ab 2 Jahren) treffen sich montags, mittwochs, freitags von 9 − 12 Uhr im Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77.

„Sandstrolche“ nennt sich die interkulturelle Eltern-Kind-Gruppe, die sich jeden Dienstag von 9.30 bis 11 Uhr im Evangelischen Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77, trifft. Für die Erwachsenen dient sie als Austauschforum und Begegnungsstätte, für Kinder ab sechs Monaten bietet sie einen neuen Erfahrungsraum und frühen Kontakt zu Gleichaltrigen. Ansprechpartner: Pfarrerin Gudrun Olschewski, Telefon (06157) - 4451


 Elternschule

Die Elternschule bietet Kinder- und Erwachsenenbildung mit familienbezogenen Angeboten wie zum Beispiel:

Kochende Männer (I), jeden 2. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, Kontakt: Wolfgang Janß, (06157) 84371.

Kochende Männer (II), jeden 4. Donnerstag im Monat ab 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, Kontakt: Heinz Kolb, (06157) 5230.

Patchwork, jeden 2. Montag im Monat ab 19 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, Kontakt: Karin Arnold-Schreckenberg, Tel.: (06157) 84360

 Englandpartnerschaft

England Gruppe

Seit mehr als 35 Jahren wird die Partnerschaft zu den Gemeinden Brimington und Staveley bei Chesterfield in Mittelengland gepflegt. Im Mittelpunkt stehen einmal jährlich ökumenische Begegnungen mit anglikanischen, methodistischen und baptistischen Christinnen und Christen. Kontakt: Pfarrer Michael Dietrich.


 Frauenhilfe

Die Evangelische Frauenhilfe Pfungstadt gib es seit 1925. Jede Woche treffen sich rund 50 Frauen ab 60 Jahren dienstags zwischen 14 und 16 Uhr im Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77. Neben der biblischen Besinnung stehen Gespräche und Geselligkeit im Vordergrund. Manchmal werden Vorträge angeboten oder Dias gezeigt, regelmäßig wird gesungen. Kontakt: Edeltraud Schöcker, Tel.: (06157) 88592.

 Gymnastik

Die Gymnastikgruppe der Frauenhilfe trifft sich donnerstags von 9:30 bis 11 Uhr im Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77.

Gymnastik gibt es im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1:

Für Frauen montags jeweils von 9 bis 10 Uhr und von 10 bis 11 Uhr,
sowie donnerstags von 10 bis 11 Uhr.
Für Frauen & Männer mittwochs von 9 bis 10 Uhr.

 Jugendliche

Teamer Cafe

Teamer Cafe

Das Jugendhaus der Jugendlichen gibt es seit 1994 in der Sandstraße 77. Da sich dort vorwiegend unsere ehrenamtlichen Jugendlichen, die Teamer trafen, entstand der Name „Teamer Cafe“. Grundsätzlich ist das Jugendhaus aber:

für alle, die mal klönen wollen,
für alle, die nette Leute treffen wollen,
für alle, die mal Café brauchen,
für alle, die informiert sein wollen
und für alle, die mitmachen wollen.

Donnerstags treffen sich die Jugendlichen von 14 bis 20 Jahren von 18:30 bis 20 Uhr. In der Ferienzeit durchaus auch mal länger.

Infos zu aktuellen Angeboten für Jugendliche gibt es auch unter www.jugend.kirche-pfungstadt.de

 Kinder

Mädchen und Jungen zwischen sechs und acht Jahren aufgepasst: zusammen spielen, die Natur erleben, Geschichten hören, singen, basteln und viel erleben – all das bietet die neue Pfadfindergruppe im Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1, freitags von 15 bis 16 Uhr. Kontakt: Gabi Jost-Kiel (06157) 808876 und Anja Schiroky (06157) 930295, weitere Informationen auch unter www.vcp-pfungstadt.de.

Segnen

In den Oster- und in den Herbstferien gibt es eine Kinder-Bibel-Woche. Nach einem gemeinsamen Frühstück und einem szenischen Anspiel von biblischen Geschichten gehen die Grundschüler zusammen mit den Teamern in verschiedene Gruppen. Dort wird gesungen, gespielt und gebastelt. Den Abschluss bildet ein Familiengottesdienst, in dem die Kinder vorstellen, was sie während der Kinder-Bibel-Woche erlebt haben.

Infos zu aktuellen Angeboten für Kinder gibt es auch unter www.jugend.kirche-pfungstadt.de

Angebote für die Kleinen gibt es unter Eltern-Kind-Gruppen.

 Konfirmanden-Unterricht

Der Konfirmanden-Unterricht findet zur Zeit einmal wöchentlich dienstags oder donnerstags im Martin-Luther-Haus, Sandstraße 77, oder im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1 statt. Zum Konfirmandenjahr gehört eine dreitägige Konfirmandenfreizeit.

Das Konfirmandenjahr beginnt in der Regel nach den Sommerferien. Anmelden können sich Jugendliche, die dreizehn Jahre alt sind oder ab dem Sommer in die 8. Klasse gehen. Mitzubringen ist das Stammbuch oder die Taufurkunde.

Auch nicht getaufte Kinder können am Konfirmandenunterricht teilnehmen. Sie werden in der Osternacht oder bei der Konfirmation getauft.

Den aktuellen Anmeldetermin für den neuen Jahrgang (in der Regel im Mai oder Juni) erfahren Sie über die Presse oder die Kirchenzeitung. Die Anmeldung wird im Pfarrbüro in der Goethestraße 12 entgegengenommen.

Gerne steht Ihnen das Pfarrteam für Fragen rund um die Konfirmation zur Verfügung.

 Kleiderkammer

Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat ist sie von 14:30 bis 16 Uhr geöffnet in der Kaplaneigasse 8. Kontakt: Gina Henkel, Tel.: (06157) 2953.

 Senioren

An jedem vierten Dienstag trifft sich der „Sonnige Herbst“ zwischen 14 und 16 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Odenwaldstraße 1. Kontakt: Rosmarie Hoffmann, Tel.: (06157) 85900, Iris Ickstadt Tel.: (06157) 6544.

Seit weit mehr als 10 Jahren treffen sich einmal im Jahr Seniorinnen und Senioren zu einem „Urlaub zuhause“. Die Idee dabei ist, im eigenen Bett zu schlafen und tagsüber gemeinsam zu essen, Ausflüge zu machen, Veranstaltungen zu besuchen oder angeboten zu bekommen. Damit soll erreicht werden, dass: Menschen, die sonst nicht mehr auf Reisen gehen können oder allein sind, mit anderen zusammen Aktivitäten unternehmen.

 WWW-Club

Kein Internet, sondern „Wir Wollen Wirken“ heißt das Programm, dass dahinter steckt. Frauen ab 50 treffen sich jeden 1. Donnerstag im Monat ab 19:30 Uhr um theologische Fragen zu bearbeiten, kreative Angebote wahrzunehmen oder Kulturelles und Geselliges zu unternehmen. Kontakt: Rosmarie Hoffmann, Tel.: (06157) 85900, Iris Ickstadt Tel.: (06157) 6544.